Ticketinformationen Bremen

Ihr Eingang: Sie können alle offenen Eingänge nutzen. Der empfohlene Eingang steht auf Ihrem Ticket, wenn Sie diesen nutzen, sind Sie bereits in der Nähe Ihres Blocks. VIP-Gäste nutzen bitte den Eingang, der auf ihrem Ticket steht.

Taschenabgabe: Die Mitnahme von Taschen & Gepäckstücken größer als DIN A4 ist ausgeschlossen. Taschen mit einer Größe bis maximal DIN A4 sind zugelassen. Es sind keine Depotmöglichkeiten am Stadion vorgesehen.

"Schoßkinder": Jede*r Stadionbesucher*in benötigt ein eigenes Ticket. Bitte beachten Sie die Ermäßigungshinweise. 

Ticketservice/Clearingstelle: Bei Problemen mit Ihrem Ticket helfen wir Ihnen ab Stadionöffnung an den ausgewiesenen Clearingstellen.

Verbotene Gegenstände: Eine Liste mit verbotenen Gegenstände finden Sie nach Veröffentlichung in den Fan-Infos:  Fan-Infos :: Männer-Nationalmannschaft :: Männer-Nationalmannschaften :: Teams :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.

 

Anfahrt/ P&R Parkplätze:

Das Gebiet rund um das Weserstadion ist für Autos gesperrt. Auch der Osterdeich ist dann zwischen Sielwall und Stader Straße nicht befahrbar (siehe Plan). Bitte nutzen Sie das Kombiticket und reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Zudem können Sie auch die P+R-Möglichkeiten nutzen.

Die Parkplätze 1 bis 6 am Weserstadion sind ausschließlich mit besonderer Parkberechtigungen befahrbar.

Zuschauer*innen aus Richtung Hamburg, Hannover, Osnabrück oder Oldenburg verlassen die A 1 bei der Abfahrt Hemelingen und steuern den ausgeschilderten P+R-Platz Hemelinger Hafen an. Von dort geht’s in zehn Minuten mit Shuttle-Bussen bequem ins Weserstadion und wieder zurück. Und zwar für Eintrittskarteninhaber*innen kostenlos!

Wer über die A 27 aus Richtung Bremerhaven kommt, fährt über die Abfahrt Bremen-Vahr zum P+R-Platz Hansa-Carré: Von der Richard-Boljahn-Allee geht’s links in die Straße In der Vahr - rechts in die Julius-Brecht-Allee abbiegen - halb links in die Steubenstraße - links in die Stresemannstraße und rechts in die Malerstraße. Nach ca. 300 m liegt linker Hand das Hansa-Carré. Von dort geht’s dann kostenlos für Eintrittskarten-Inhaber*innen mit der Straßenbahnlinie 3 zügig weiter. Außerdem schippert die Sielwall-Fähre wie gewohnt vom Parkplatz Kuhhirten über die Weser zum Osterdeich.
 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die Eintrittskarte gilt dies als Fahrausweis auf allen Linien innerhalb des VBN-Gesamtnetzes. Diese Regelung gilt am Spieltag für die An- und Abreise 6 Stunden vor Beginn des Spiels bis Betriebsschluss bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen (DB, EVB, metronom, NordWestBahn und Start). Es gilt nicht im IC oder ICE (Ausnahme: IC/EC auf der Strecke Bremen Hauptbahnhof – Augustfehn). Ausgenommen vom Kombiticket sind Freikarten sowie die Anreise mit der Fähre.

Hinweise für die Inhaber von Print@Home Tickets: Dieses gilt für den ÖPNV nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis. Der Besteller muss sich ausweisen können, die Fahrtberechtigung gilt dann auch für andere Ticketnutzer, sofern der Ticketkäufer (Besteller-Name auf dem Ticket) bei jeder Fahrt anwesend ist.

Weitere Informationen gibt es unter www.bsag.de
 

Anreise mit der Fähre:

In Kooperation mit der Reederei "Hal över" ist auch eine Fähre im Einsatz, um Zuschauer über das Wasser an das Wohninvest-Weserstadion zu bringen. Dies ist ein in ganz Deutschland einzigartiges Erlebnis. Das ÖPNV-Kombiticket beinhaltet NICHT die Fähre. Tickets müssen vorab gekauft/reserviert werden. Preise und weitere Informationen gibt es unter www.hal-oever.de.

Folgender Streckenverlauf mit Abfahrtszeit gilt am Spieltag:

  • Ab Farge: 14:45 Uhr
  • Ab Blumenthal: 15:00 Uhr
  • Ab Vegesack: 15:30 Uhr
  • Ab Lankenauer Höft: 16:00 Uhr
  • Ab Pier2/Waterfront: 16:10 Uhr
  • Ab Martinianleger: 16:45 Uhr

Ankunft am Anleger Weserstadion: 17:00 Uhr

Die Rückfahrt ab Anleger Weserstadion wäre 30 Minuten nach Spielende.

Außerdem wird die „Sielwallfähre“ ab 2,5 Stunden vor Spielbeginn und bis 1,5 Stunden nach Spielende zwischen Café Sand und Osterdeich über die Weser pendeln. Der Anleger Osterdeich ist etwa 800 Meter Fußweg vom Stadion entfernt.
 

Anreise mit dem Fahrrad:

Im Bereich Nord-Ost (Nähe Tor 3) sind Stellplätze vorhanden, leider nur in begrenzter Anzahl.

Das Bestellformular für Rollstuhlfahrer*innen, Sehbehinderte und Schwerhörige finden Sie hier: DFB-Bestellschein für Menschen mit Behinderung

Bitte laden Sie sich das Formular herunter und senden es ausgefüllt über den im Formular integrierten Link an ticket-service@dfb-events.de. Zusätzlich zum ausgefüllten Bestellformular wird noch eine Kopie des Schwerbehindertenausweises benötigt, diese Kopie können Sie der E-Mail anhängen. 

Rollstuhlfahrer*innen finden Ihren Platz auf der Nordgeraden. Dort gibt es 120 Plätze für Rollstuhlfahrer*innen sowie Begleitpersonen. Die Begleitpersonen sitzen hinter den Rollstuhlfahrer*innen auf fest installierten Sitzen, die Begleitplätze sind teilweise sichteingeschränkt.

Bitte nutzen Sie den Eingang Tor 3.

Der Preis für ein Rollstuhlfahrer*innen-Ticket beträgt 10,00€, inklusive der Begleitperson. Sollten Sie weitere Tickets benötigen, können diese problemlos über unser Callcenter hinzugebucht werden: ticket-service@dfb-events.de oder +49 69 90 28 38 48.

Sehbehinderte finden ihre Plätze auf der Osttribüne im Block 20. Sowie auf der Nordgeraden.

Ein Audio-Kommentar ist eingerichtet, um die Spielreportage verfolgen zu können benötigen Sie ein Empfangsgerät. Dieses erhalten Sie Sie am Eingang Tor 3. Nach dem Spiel werden die Geräte an Tor 3 wieder eingesammelt.

Der Preis für ein Sehbehinderten-Ticket beträgt 10,00€, inklusive der Begleitperson. Sollten Sie weitere Tickets benötigen, können diese problemlos über unser Callcenter hinzugebucht werden: ticket-service@dfb-events.de oder +49 69 90 28 38 48.

Die Gehörlosenplätze befinden sich im Block 20. Eine Gebärdensprachen-Dolmetscher*in ist mit im Block. Der Preis für ein Gehörlosen-Ticket beträgt 10,00 Euro.

Eine Begleitperson sowie weitere Tickets können Sie problemlos über das Callcenter hinzubuchen. (ticket-service@dfb-events.de oder +49 69 90 28 38 48). Steht der Vermerk (B) im Ausweis, erhält die Begleitperson ein Ermäßigtes Ticket.

Personen mit einem Behinderungsgrad ab 50 % können ermäßigte Tickets erwerben (dies gilt für ALLE Bereiche des Stadions). Bei Eintrag einer Begleitperson (B) im Schwerbehindertenausweis zahlt diese Person den ebenfalls ermäßigten Eintrittspreis. Bitte bringen Sie Ihren Schwerbehinderten-Ausweis am Spieltag mit. Es erfolgt eine Kontrolle am Einlass.

Des Weiteren helfen Ihnen unsere Kollegen im Callcenter gerne leicht zugängliche Plätze im Stadion (Easy Access Plätze) zu buchen, diese Plätze befinden sich auf der Nordgeraden.

Toiletten: Sanitäre Einrichtungen mit einer behindertengerechten Ausstattung befinden sich im Eingangsbereich von Tor 3. Diese sind durchgehend geöffnet.

Besonderer Service: Im Eingangsbereich des Tor 3 gibt es einen Raum, in dem sich eine Liege befindet und zusätzliche Ersatzrollstühle stehen.

Catering: Es gibt einen mobilen Verkaufsservice für Fans mit Behinderung. Das Servicepersonal nimmt die Bestellungen für Speisen und Getränke direkt am jeweiligen Platz auf. Diese werden dann zum Sitzplatz geliefert.

Parkplätze: Es stehen 100 Parkplätze auf P4 zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Ticketbestellung an, ob Sie einen Parkausweis benötigen. Ein entsprechender Parkausweis wird Ihnen dann mit den Tickets zugesendet. Kurzfristige Anfragen können ggf. nicht mehr bedient werden. Vom Parkplatz sind es 200 Meter zum Stadion, auf der linken Seite liegt Tor 3. Der Weg dorthin ist barrierefrei.

Anfahrtsbeschreibung:

Aus Westen/Osten: A1 Ausfahrt Bremen-Hemelingen in Richtung Zentrum / Pfalzburgerstraße bis zum Ende folgen, links in die Malerstraße / nach 200 Metern rechts auf den Hastedter Osterdeich / dritte Ampel links Abfahrt zum Parkplatz P4

Aus Norden/Süden: A27 bis Kreuz Bremen / auf die A1 / von dort wie oben beschrieben.

Anreise mit dem ÖPNV:

Bahnlinien zum Stadion: Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 10 Richtung Sebaldsbrück bis Haltestelle „Sankt-Jürgen-Straße“. Von dort ist entweder ein Umstieg in die Straßenbahnlinie 3 Richtung Weserwehr bis zur Haltestelle „Weserstadion“ oder ein Fußweg zum Stadion möglich.

Planmäßig fahren ausschließlich Niederflurbahnen mit Hebebühne.

Weg von der Haltestelle zum Stadion: Ab Station „Weserstadion“ müssen Sie rechts den Peterswerder durch den Tunnel (Kopfsteinpflaster) folgen. Dann gehen Sie links am Stadion entlang bis zum Eingang Tor 3.

Sie können auch schon bei der Station „Sankt-Jürgen-Straße“ (eine Station vor „Weserstadion“) aussteigen. Anschließend folgen Sie dem Straßenverlauf geradeaus bis zur Station „Weserstadion“; von dort wie oben beschrieben.